News-Blog

Schon zum 4. Mal nimmt die Wallrich Asset Management AG am Münchner Vermögenstag, der durch die V-Bank organisierten Veranstaltung für die unabhängigen Vermögensverwalter, teil. Die Veranstaltung findet am 22. Mai 2014 in München statt. Wir sind sowohl mit einem Stand, als auch mit einem Vortrag präsent.

Der Vortrag zum Thema "Rendite mit Optionsprämien und Zinsen" wird von Herrn Stefan Wallrich präsentiert.

Weiterlesen: Wallrich Asset Management AG auf dem 4. Münchner Vermögenstag

 

Unser Fonds Axxion Focus - Discount wird im Magazin "Euro am Sonntag" von Uwe Eilers, Vorstand und Mitgründer der Geneon Vermögensmanagement AG empfohlen.

Weiterlesen: Axxion Focus - Discount wird im "Euro am Sonntag" empfohlen.

 

Die EuroSpecial präsentiert die Top-Vermögensverwalter nach unterschiedlichen Anlagestrategien. Die Wallrich Asset Management AG hat den Platz 1 in der Risikoklasse "moderat dynamisch" belegt.

Weiterlesen: EuroSpecial stellt die Wallrich Asset Management AG vor.

 

Notenbanken setzen sich für umstrittene Kreditpakete ein.

Ein Artikel aus der Süddeutschen Zeitung zum Thema Kreditverbriefungen

Weiterlesen: Rückkehr der Giftpapiere

 

Zusammenfassung / Thesen:

  1. Szenario-Analyse: Was bedeutet die Krim-Krise für den Aktienmarkt ?
  2. Schwellenländer: „Fragile Five“ anstelle von „BRIC“ als neues Schlagwort
  3. Aktienmarkt: Vieles spricht für eine Fortsetzung des volatilen Seitwärtstrends
  4. Stillhalter-Prämien: Die richtige Strategie für das aktuelle Umfeld

Weiterlesen: Quartalsbericht 1Q 2014

 

Eine Äußerung der Europäischen Zentralbank zum Thema Verbriefungen. Handelsblatt vom 07.04.2014.

Weiterlesen: EZB: Verbriefungen sollen wieder salonfähig werden

 
 
 

Wir haben ein Update der geschlossenen offenen Immobilienfonds per Ende März 2014 durchgeführt. Bei einem Abschlag zwischen dem KAG-Preis und dem aktuellen Börsenkurs von durchschnittlich 30% sehen wir das Engagement als empfehlenswert.

Weiterlesen: Immer noch gute Chancen bei den abgewickelten Immobilienfonds !

 

Ein Kommentar von Herrn Ottmar Wolf für das Magazin "Guter Rat"

Weiterlesen: Cash für Onkel Dittmeyer

 

Ein Interview mit Herrn Ottmar Wolf für "Das Investment"

Weiterlesen: Worauf es bei der Auswahl ankommt

 

von Stefan Wallrich, Wallrich Asset Management AG

Weiterlesen: Kunst privat! 2014

 

Radiointerview mit Herrn Sergej Zoll zur Krim-Krise

Weiterlesen: Interview zur Krim-Krise

 

Wallrich Asset Management AG im Gespräch mit Handelsblatt:

Es lohnt sich, Anteile von Fonds zu kaufen, die abgewickelt werden. Die Risiken sind überschaubar. Davon ist der Vorstand der Frankfurter Vermögensverwaltung Wallrich überzeugt.

Weiterlesen: Immobilienfonds bieten attraktive Renditechancen

 

Die Wallrich Asset Management AG hat bei der Performance-Messgesellschaft „firstfive" hervorragende Ergebnisse erzielt.

Weiterlesen: Hervorragende Ergebnisse im firstfive-Ranking

 

Kernaussagen:

  1. Die aktuelle Entwicklung des Aktienmarktes stufen wir als gesunde Korrektur ein (und keinesfalls aus Startpunkt eines neuerlichen Crashs).
  2. Von der zuletzt gestiegenen Volatilität profitiert der Axxion Focus Discount deutlich.
  3. Die Konditionen des Fondsportfolios sind so attraktiv wie zuletzt im Juni 2013 – danach folgte eine Halbjahresperformance von 9%.
  4. Der europäische Aktienmarkt kann von hier ab bis Jahresende um bis zu 10% fallen und der Axxion Focus Discount erzielt dennoch eine hohe einstellige Jahresrendite.

Weiterlesen: Axxion Focus - Discount Jahresbericht 2013

 

Viele Kunden von Banken, Sparkassen und Vermögensverwaltern fühlen sich im Umgang mit Geld und ihren Beratern nicht wohl. Zahlreiche Kunden sind in den vergangenen Jahren kritischer gegenüber ihren Beratern geworden. Fehler machen jedoch nicht nur Berater, sondern auch Kunden.

Weiterlesen: Die typischen Fehler der Anleger

 

Anleger in der Zwickmühle zwischen negativen Realzinsen, sinkender Kaufkraft, steigendem Risiko und finanzieller Repression

Weiterlesen: "Katastrophenhausse" wegen Boiling-Frog-Syndrom ?

 

Mithilfe der Stillhalter-Strategie ist es jetzt noch möglich, rund 20 Prozent günstiger in den Markt einzusteigen. Auch bei seitwärts- oder leicht fallender Tendenz wird eine positive Rendite erzielt.

Weiterlesen: Vortrag auf dem Fondskongress 2014 in Mannheim

 

Zusammenfassung / Thesen:

  1. Die Kapitalmärkte schauen auf die Notenbanken, den Notenbanken schauen auf die Kapitalmärkte – wer interessiert sich noch für die Realwirtschaft?
  2. FED bremst, EZB gibt noch mehr Gas
  3. Emerging Markets: Länder mit Leistungsbilanzdefizit als Verlierer des Taperings
  4. Aktien: Die Luft wird dünner, Warnzeichen Gewinnmarge
  5. Anleihen: Chancen wenn überhaupt nur noch bei High Yield und Kreditverbriefungen
  6. Größter Hoffnungsträger: Offene Immobilienfonds in Abwicklung
  7. Rohstoffe vor dem Comeback?
  8. Extremszenario Katastrophen-Hausse?

Weiterlesen: Jahresbericht 2013 / Ausblick 2014

 
feed-image Abonnieren Sie hier unseren RSS Feed der Wallrich Wolf Asset Management AG